NRW Kulturrucksack

Im Sommer 2016 führte ich für die jugendKUNSTschule-Senden ein Kulturrucksack-Projekt zum Sendener Lichterfest durch. Der Titel lautete "Es ist höchste Zeit...........!"

Im Jugendzentrum Vivo fertigten Kinder und Jugendliche Hände aus Beton und Baumgeister aus        weißer Folie, die mit Neonfarbe bemalt und bestempelt wurden.                                                             Gemeinsam mit der Fotografin Gabriele Reimchen haben wir die Objekte am Nachmittag vor dem Lichterfest im Bürgerpark installiert.

Ab 20.00 Uhr wurden die Lichter angezündet.                                                                                       Die aus dem Boden greifenden Hände waren in einem Kreis um im Park stehenden Metallobjekte gruppiert worden.                                                                                                                                  Nun schritten schwarz gekleidete Gestalten mit weißen Masken im Kreis um die aus dem Boden lagenden Hände.                                                                                                                                    Die Gestalten schlugen mit Hämmern auf die Metallobjekte, so dass ein regelmäßiger Klang wie das Schlagen einer Uhr erzeugt wurde.                                                                                                         Im Laufe des Abends nutzen zahlreiche Kinder und Jugendliche das Angebot, selber eine Maske aufzusetzen und den Metallkörpern die Klänge zu entlocken.

                                              Eine mit Kerzen geformte Uhr zeigte 5 vor 12

Dülmen 2015

          Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf der Startseite unter dem Menüpunkt                                                               NRW Kulturrucksack Dülmen.

NRW-Kulturrucksack-Projekte                 aus den Jahren 2013 und 2014

Senden 2013

Kulturrucksack 2013 in Senden 

Mein Kursangebot umfasste das Gestalten von Schmuck aus verschiedensten Materialien wie Metallelementen, Glasperlen, Knetmasse usw. Diese Angebot wurde von etwa 40 Jugendlichen in drei Ortsteilen gut angenommen. Außerdem bestand die Möglicheit, aus Kronkorken und Fliesenbruchstücken Bilder herzustellen.

NRW Kulturrucksack 2013 in Senden

 

Hier werden individuelle Schmuckstücke gearbeitet. Spaß und gute Laune inbegriffen.

Bei der Abschlussveranstaltung in Senden erhielten die Kinder und Jugendlichen coole Masken, schwarze T-Shirts und grüne Leggings. In dieser Verkleidung wurde dann gefeiert und man konnte sich u.A. von der Fotografin Gabriele Reimchen in Wunschposen fotografieren lassen. 

Ebenfalls auf der Abschlussveranstaltung stellte ich die maskierten Schmuckgestalter mit ihren Kreationen dem Publikum vor.

Lüdinghausen 2013

NRW Kulturrucksack in Lüdinghausen

 

Der Mosaikkurs im Biologischen Zentrum war schnell ausgebucht. Es wurden in drei Tagen wunderschöne Schmetterlinge aus farbigen Fliesen geschaffen.

Kulturrucksack in Lüdinghausen                                                                                             

Im Jugendzentrum Exil arbeiteten die Jugendlichen an Mosaikbildern aus Kronkorken, die sie begeistert mit nach Hause nahmen.

Abschlussveranstaltung Lüdinghausen

 

Ich hatte die Idee, der von mir organisierten Abschlussveranstaltung in Lüdinghausen den Titel "WIR sind der Weihnachtsmann" zu geben. Jeder Teilnehmer erhielt ein cooles Weihnachtmann-Outfit und dann wurde im Jugendzentrum Exil gefeiert.

           Das Titelfoto der "Hallo" entstand auf der Kulturrucksack-Abschlußveranstaltung in Senden.

NRW Kulturrucksack 2014

Lüdinghausen 2014

Kulturrucksack 2014  in Lüdinghausen

 

Zuerst baute ich ein 150cm großes LH aus Holz. Dann führte ich gemeinsam mit der Fotografin Gabriele Reimchen Fotoshootings an unterschiedlichen Orten durch. Es wurden auf dem Lüdinghauser Familientag, im Biologischen Zentrum, im Antonius-Gymnasium und im Jugendzentrum Exil Fotoshootings angeboten. Dabei entstanden tolle Fotos, die vor Ort                                                                                                              ausgedruckt wurden. 

Senden 2014

Klein kariert und groß gepunktet, so hieß die gemeinsame Fotoaktion mit Gabriele Reimchen. Wir fotografierten die Kinder und Jugendlichen in extrem gemusterten Outfits. Das Angebot wurde rege genutzt und machte allen Beteiligten sehr viel Spaß. 

Hier finden Sie mich

Anke Knoke-Kahner
Ascheberger Str. 60
48308 Senden

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

02598 - 918767

oder schreiben Sie mir eine Mail: 

ankeknoke-kahner@web.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.pegasus-art.de