"Kinder machen Senden bunt"

  Dieses tolle Projekt führte ich im Sommer 2014 gemeinsam mit der Sozialpädadgogin Bettina Langenfeld vom Ökumenischen Jugendtreff durch. Mit Bettina hatte ich bereits im Zusammenhang mit dem sehr erfogreichen Sendener Projekt "Viele Schafe-eine Herde" Hand in Hand zusammen gearbeitet. Auch damals war Bettina die Projektleiterin. Ich hoffe, wir werden noch viele schöne                         Projekte mit den Kindern und Jugendlichen in Senden realisieren können.

            Wir freuen uns über die Finanzierung des Projekts von fast 7500,-€ durch das              Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Unterstützung durch den Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler BBK.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Projekts führten wir mit fast 50 Sendener Kindern eine Kunst-Exkursion in den Hammer Maximilian Park durch. Dort stehen zahllose Kunstwerke die betrachtet, begriffen und beklettert werden dürfen. Für Kinder eine ideale Präsentation von Kunst ohne Sockel und Hemmschwellen.

Das Abschlußfest fand im Kindertreff Kubuz statt und endete mit einem Ratespiel. Mit Fackeln und Taschenlampen wanderten wir zu den einzelnen Projektorten und bewunderten die Kunstobjekte der Kinder. Es mußten Fragen zu den verschiedenen Exponaten beantwortet werden und in gemütlicher Runde bei Kakao und Kuchen wurden die Gewinner ausgelost.

Die Presse hat das Projekt sehr schön begleitet. Das ist mir besonders wichtig, weil viele Kinder in  ihren Familien oft wenig Wertschätzung für ihre Leistung erfahren. So stehen die kleinen Künstler                                wenigstens in der Zeitung und sind riesig stolz auf ihre Werke !

Hier finden Sie mich

Anke Knoke-Kahner
Ascheberger Str. 60
48308 Senden

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

02598 - 918767

oder schreiben Sie mir eine Mail: 

ankeknoke-kahner@web.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.pegasus-art.de